Rucolapesto mit Büffelmozzarella

Das Rucolapesto

Das Rucolapesto

Pesto alla genovese oder Pesto rosso sind wohl den meisten Essern, häufig als Fertigprodukt zu erstehen, bekannt. Doch Pesto ist mehr als diese zwei bekannten Zubereitungen. Die Grundlagen eines Pestos wie Käse, Kräuter, Öl, Knoblauch lassen sich vielfach variieren und solange ihr die sämige Würzpaste nicht erhitzt, sondern nur unter eure frische, heiße Pasta rührt, dürft ihr so ziemlich alles Pesto nennen was euch einfällt. Wir haben uns ein Pesto auf Basis von Rucola erdacht, welches durch Zugabe von Büffelmozzarella, neben einem Hartkäse, cremiger und saftiger wird.

Zutaten für 3 Personen:

  • 50 g Rucola (2 Hände voll)
  • 15 – 20 Nüsse (Cashew, Pinien, Mandeln)
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 100 ml Olivenöl (oder Rapsöl)
  • 50 g Pecorino
  • 1 Büffelmozzarella
  • Salz/Pfeffer
  • 400 g Pasta (Spagetti, Linguine, Spagettini)
  1. Nüsse in einer Pfanne anrösten
  2. Alle anderen Zutaten grob zerkleinert und in weitestgehend trockenem Zustand fein pürieren (entweder nun hier mit Salz/Pfeffer würzen oder unter 4.).
  3. Das fertige Pesto im Teller auf die gekochten Nudeln geben und vermengen. Mit Nudelwasser kann noch verdünnt werden.
  4. Mit grobem Pfeffer und Fleur de Sel bei Tisch nach Belieben würzen.
Advertisements